Montag, 23. Juli 2012

New in.

Na?

Was tut man, wenn man sich vor der anstehenden Bachelorarbeit drücken will? Man geht shoppen... Und genau das habe ich am Samstag auch getan. Ich muss gestehen, ich war sogar in Läden, in die sonst nie einen Fuß setze, weil ich sie ganz grauselig fand, aber auch dort wurde ich fündig. Gleich vorweg... Ich bin keine große Fashionbloggerin und wer nach mega ausgefallenen Outfits mit Neon-Nieten sucht, wird bei mir nicht fündig. Ich bin - wie schon bei den Nagellacken erwähnt - eine Verfechterin unauffälliger und zarter Farben. Nude ist quasi mein zweiter Name! Hier also meine Ausbeute:


Blümchentop von H&M, 9,95€ - Habe lange geschwankt, ob es süß oder doch eher "schlafanzug" (neues Adjektiv) aussieht. Ich habe mich für süß entschieden :)




Hmja, die Krönung alles Schönen. Mit Augenringen, abstehenden Haaren und durchscheinender Unterwäsche.        Aber hey, das soll so!
Bluse von Daniel Stern, 19,90€

Tasche im Indianer-Stil aus dem New Yorker, 12,95€

Erster und einziger Taillengürtel, fand ihn irgendwie herzig, H&M 9,95€

Und zu guter Letzt frische Blumen vom Markt - Ein paar schöne Blumen werten jede Wohnung so sehr auf, immer eine gute Investition!

Geendet hat mein Shoppingtag übrigens damit, dass ich meine EC-Karte verloren hab. Ich sehe das mal als gut gemeinten Rat... 
Habt noch einen schönen Tag! :)




Kommentare:

  1. dankeschön :-)
    ich werd dort ein jahr als austauschschülerin leben :-)
    liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. coole sache, dann wünsch ich gutes gelingen!
      mich verschlägts nach australien ;)

      Löschen
  2. find ich vollkommen in ordnung mit den nude tönen. geht mir nämlich fast genauso! (:

    AntwortenLöschen