Dienstag, 21. August 2012

DIY Blumentöpfchen/Windlichter

Gleich vorweg eine Entschuldigung für die eventuell schlechtere Qualität der Fotos. Ich bin zurzeit Zuhause und habe es einfach nicht geschafft, zusätzlich zu den ganzen Büchern für meine Bachelorarbeit noch die Spiegelreflex mitzuschleppen. Die Bilder sind also allesamt mit dem Handy gemacht.

Aber unabhängig davon möchte ich euch heut eine kleine Anleitung für ein DIY-Blumentöpfchen bzw. Windlicht geben. Da mein Opa Geburtstag hatte und sich Großeltern - wie so oft - etwas selbstgemachtes wünschen, hoffe ich, dass mein kleines Projekt gut ankommt (auch diese Idee stammt übrigens wieder einmal aus einem Kleiderkreisel-Thread, tolle Inspirationsquelle!).

Ihr braucht:

Thunfischdosen
Holzwäscheklammern
Kerzen
ein schönes Pflänzchen
evtl. Motivklebeband
evtl. Decopatch-Kleber
evtl. Servietten

Ja, ihr habt richtig gelesen... Die Basis dieses simplen und doch niedlichen DIY sind leere Thunfischdosen und einfache Holzwäscheklammern. 

Supermarkt


z.B. bei Müller im 30er-Pack

Die Thunfischdosen leert ihr aus (Ich empfehle einen Thunfisch-Mais-Salat ;) Das Thunfischöl auffangen, mit Pfeffer, Salz und evtl. einem Schuss Balsamico vermengen und dann zum Mais geben. Einfach, aber sehr lecker) und befreit sie von ihren Aufklebern. Eventuelle Klebereste lassen sich ganz gut mit etwas Feuerzeugbenzin abrubbeln, scharfe Kanten könnt ihr ein wenig abfeilen. 

So sollten die Thunfischdosen danach aussehem


Nun geht es an die Klammern. Entweder man belässt sie so, wie sie sind - wirkt sehr natürlich und hat ein bisschen was von Landhausstil (mein persönlicher Favorit) oder man verziert sie noch ein wenig. Das Ganze funktioniert mit Decopatch-Kleber und Servietten mit hübschen Motiven, mit denen ihr die Klammern beklebt. Wer die etwas einfachere Variante bevorzugt, besorgt sich Motivklebeband, mit denen er die Klammern beklebt, so habe ich es aus Zeitgründen gemacht und es funktioniert auch wunderbar.


Motivklebeband, z.B. Woolworth
verzierte Klammern



Nun müsst ihr die Klammern nur noch rings um die Thunfischdosen anbringen und die Pflanzen bzw. Kerzen in die Mitte der Töpfchen stellen et voila - eure DIY-Blumentöpfchen/Windlichter sind fertig. Eine super einfache und trotzdem, wie ich finde, sehr niedliche Idee.



 


Am Samstag werde ich meinen Opa sehen und ihm das Geschenkchen überreichen. Ich hoffe sehr, er freut sich! 
Wie findet ihr das Endergebnis? Wenn ihr weitere tolle Ideen für niedliche DIY-Projekte habt, dann immer her damit. Ich bin fleißig am Inspiration sammeln! :)

Kommentare:

  1. Das sieht einfach nur cool aus ! :)

    AntwortenLöschen
  2. wirklich wunderbare Idee !
    und dein Header gefällt mir richtig gut, übernehme ich liebdngern als Spruch für Posttitel, wenn ich darf ;)

    AntwortenLöschen